Gästebuch

Fichter Ulrich schrieb am 07.08.2010 um 09:55 Uhr.  Email
Unser Endruck widerspricht dem Eintrag vom 02.08.2010 total.
Vielleicht macht der Ton die Musik.
Jenenfalls hatten wir für einige Tage die Wiese gut gefühlt,und uch Ramonas Welt (noch nicht kaputtgeputzt)
genossen.
 
Brigitte schrieb am 02.08.2010 um 16:10 Uhr.  
Offene Art (Siehe Eintrag Stolle)??

Ich kann dem letzten Eintrag nur entschieden zustimmen - es herscht ein unverschämter Ton! So etwas habe ich noch nicht erlebt. Offenbar braucht sie keine Zeltgäste.
Ich habe mir jedenfalls einen anderen Platz für die Nacht gesucht
 
Martin Schostak schrieb am 02.08.2010 um 16:06 Uhr.  
Vorsicht - rüder, abweisender Ton!
Familien nicht erwünscht.

Wir kamen nach 65 km Fahrrad mit Gepäck zu viert (2 Kinder) um 19:00 am Campingplatz an. Erleichtert stellten wir fest, dass er fast leer war und freuten uns auf eine erholsame Nacht in der Wiesenfühlung.
Ramona erschien und wies uns in rüdem Ton ab; sie sei vollbelegt und wir hätten ja schließlich anrufen können. Der Hinweis, sie erwarte noch Gäste schien wenig glaubhaft.
Glücklicherweise ist der Besitzer des Campingplatzes um die Ecke (am Nordgraben)extrem nett ("na klar, zwei kleine Zelte kriegen wir immer unter").
Also Vorsicht vor diesem Campingplatz - offenbar sind Familien nicht erwünscht.
 
Peter Stolle schrieb am 06.07.2010 um 08:14 Uhr.  
Ein in Stille und Liebe gestaltetes Anwesen, was durch Ramonas offene Art
lebt. Ein herzlichen Dank von uns Kanuten aus Wroclaw und Luckenwalde für die 3 Tage auf dem DKV
Campingplatz.
 
Nicole schrieb am 29.06.2010 um 12:21 Uhr.  
Fernab von Hektik verlebten wir 2 entspannte Tage auf Ramonas urig-gemütlichem Zeltplatz. Ein idyllischer Ort, mitten in der Natur, um Kraft zu tanken und Gastfreundschaft zu erleben.
 

Seiten: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12

Eintragen

Name: 
Email: (optional)
Homepage: (optional)
Text: 
Spamschutz: 
Bitte beantworten Sie die Frage im oben angezeigten Bild :